Tag Archives: Hochgeschwindigkeitsschlitz

Hochgeschwindigkeitsschlitz

26 Nov

…maschine.

Hochgeschwindigkeitsschlitzmaschine.

So viele schöne Buchstaben hintereinander.

Die hat die SPD gekauft. Also, die Maschine, nicht die Buchstaben.
Obwohl. Vielleicht hat sie nicht nur absurde Abstimmungen erfunden, sondern auch absurde Namen.

Mit einer Hochgeschwindigkeitsschlitzmaschine können 20.000 Briefe in einer Stunde aufgeschlitzt werden. Schlitzi-Schlitz, so viel steht fest.
Das ist so, weil die SPD jemanden braucht, der schnell die Post der Mitglieder aufmacht, um festzustellen, ob die Peoples für eine große Koalition mit der Union sind.
Sind sie nicht.
JedeR* weiß das.
Außer der SPD-Führung.
Aber das ist egal, denn wann und wo kommt schon mal eine Hochgeschwindigkeitsschlitzmaschine zu Wort?!
Die SPD hat 472.469 Mitglieder (a). Unter Umständen braucht sie mehr als eine Hochgeschwindigkeitsschlitzmaschine … wenn alle abstimmen. Aber das ist noch gar nicht sicher. Vorsorglich hat die SPD-Führung eine Mindestbeteiligung von 20 % festgelegt. 20 %. Immerhin. (Vor der Bundestagswahl neulich hat die SPD gesagt, eine GroKo werde es mit ihr nicht geben. Auch weil alle davon Pickel bekämen und das niemand wollen würde. Aber jetzt wohl doch Pickel. Pickel an der Macht.)
Wenn die Hochgeschwindigkeitsschlitzmaschine alle Post aufgeschlitzt hat, was passiert dann? Wer liest sie? Wer zählt aus? Ein-Euro-Jobber, die Geschöpfe der SPD? Können die das? 20.000 plus minus ein paar Stimmen kann viel sein.

Es bleibt spannend.

Wenn die SPD-Basis übrigens nicht für eine Große Koalition stimmen sollte (was ja heute schon jedeR* weiß), gibt es einen Sonderparteitag, um dieses Problem zu lösen.

Sollte die SPD die neue FDP werden? Wir bleiben am Ball!

a) Mitgliederzahl, Quelle: wikipedia.de, Stand: August 2013
(spd.de: Mitgliederzahl Ende Juni 2012: 483.226, Süddeutsche Zeitung vom 11.12.13: 474.820 Mitglieder)

26. November 2013